5 Anzeichen dafür, dass Ihr Gabelstapler ausgetauscht werden muss

Gabelstapler helfen dabei, große Mengen von Produkten schnell und effizient zu bewegen, damit das Lager mit höchster Effizienz arbeitet. Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, müssen die Fahrzeuge regelmäßig gewartet werden. Irgendwann ist eine Reparatur nicht mehr ausreichend und Sie verlieren mit dem Stapler Zeit und Geld. Der Kauf eines neuen Staplers ist allerdings auch mit hohen Kosten verbunden. Wann ist also der richtige Zeitpunkt erreicht, an dem sich der Austausch eines Fahrzeugs wirklich lohnt?

Die folgenden fünf Faktoren helfen Ihnen dabei zu entscheiden, ob es an der Zeit ist, das Fahrzeug auszusortieren.

Regelmäßige Wartungen garantieren reibungslose Abläufe im Lageralltag. Bild: iStock
1. Zunehmende Funktionsstörungen

Ständige Probleme mit der Batterie, Schäden am Kraftstofftank, Probleme mit der Lenkung und vieles mehr sind Anzeichen dafür, dass Ihr Gabelstapler nicht mehr richtig funktioniert. Wenn die Reparaturkosten für den Gabelstapler im letzten Jahr deutlich gestiegen sind und sich die Kosten auf den Gewinn auswirken, ist es an der Zeit, das Gerät auszutauschen.

Größere Funktionsstörungen während des Betriebs sind ebenfalls ein klares Indiz dafür, dass Sie einen neuen Gabelstapler benötigen. Ein Gabelstapler, der eine Last fallen lässt oder sich unkontrolliert bewegt, ist ein großes Risiko für die allgemeine Sicherheit im Lager.

2. Hohe Wartungskosten

Die Kosten für die Wartung von Gabelstaplern schwanken immer ein wenig. Ein geringer Preisanstieg bedeutet also nicht gleich, dass das Fahrzeug ersetzt werden muss. Wenn die Kosten für einen bestimmten Gabelstapler jedoch kontinuierlich steigen, könnte das ein Grund zur Sorge sein. Denn ab einem bestimmten Punkt geben Sie mehr für die Wartung aus, als der Gabelstapler wert ist.

Das Wirtschaftlichkeitsfeature von ForkOn
3. Geringe Nutzung

In manchen Betrieben wird im Zuge einer Expansion auch gleich in eine neue Flotte investiert. Ältere Geräte bleiben dann häufig ungenutzt stehen. Diese nehmen aber nicht nur wertvollen Platz weg, die gelegentliche Wartung der Geräte ist auch mit zusätzlichen Kosten verbunden. Werden die Geräte gar nicht oder nur selten genutzt, gleichen sie die Wartungskosten nicht mehr mit Produktivität aus und sollten abgeschafft werden.

4. Verminderte Produktivität

Es gibt viele unterschiedliche Gründe dafür, dass die Produktivität eines Staplers beeinträchtigt wird: Übermäßige Ausfallzeiten für Reparaturen, veraltete Sicherheitsstandards oder der Stapler ist einfach nicht für die anfallenden Aufgaben geeignet. Je länger ein Stapler mit geringer Produktivität in der Flotte verbleibt, desto mehr Ausfallzeiten sind zu erwarten.

5. Veränderte Lagerbedingungen

Beim Austausch alter Gabelstapler geht es nicht immer um Sicherheitslücken und Wartungskosten. Manchmal müssen Gabelstapler ersetzen werden, weil das Modell den Bedingungen im Lager nicht mehr gerecht wird. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn ein Betrieb expandiert und mehr Ware einlagert als vorher. Die Gabelstapler, die bisher in Gebrauch waren, sind dann beispielsweise zu groß oder nicht wendig genug, um im Lager problemlos bewegt zu werden.

Wissen, wann Sie Ihren Gabelstapler austauschen sollten

Um Ihr Lager und Ihren Bestand effektiv zu verwalten, brauchen Sie funktionierende Gabelstapler. Wenn Sie eines der oben genannten Probleme feststellen, sollten Sie Ihren Gabelstapler austauschen, bevor es zu spät ist. Mit dem Wirtschaftlichkeitsfeature von ForkOn können Sie auf der Basis von datenbasierten Empfehlungen entscheiden, ob Geräte sich für die Reparatur eignen oder eine Abschaffung wirtschaftlich sinnvoller ist. Vereinbaren Sie hier ein kostenloses Beratungsgespräch mit unseren Experten.