Wie wirtschaftlich ist Ihre Staplerflotte?

Die Anforderungen an die Logistik steigen stetig, gleichzeitig sollen die Prozesse effizienter und nachhaltiger gestaltet werden. Um diese Herausforderungen zu meistern, müssen alle Gabelstapler einsatzbereit genau dort zur Verfügung stehen, wenn Sie sie brauchen und wo Sie sie brauchen, um die Produktion im Zeitplan zu halten. Neben der Auslastung ist eine strukturierte Kostenplanung wichtig, um das Budget für die Staplerwartung und die Arbeitskosten im Rahmen zu halten. Daher sollten Sie nur in Geräte investieren, die Sie tatsächlich auch benötigen.

In der Realität sieht das oft leider anders aus. Unsere Analysen haben gezeigt, dass durch einen effizient strukturierten Einsatz der Staplerflotte die Anzahl der Fahrzeuge bei gleichbleibender Leistung reduziert werden kann. Die Wirtschaftlichkeitsanalyse hilft Ihnen dabei, die optimale Auslastung zu ermitteln und dabei Kosten zu senken.

Wirtschaftlichkeitsanalyse mit allen relevanten Einflussfaktoren.

Die Wirtschaftlichkeit Ihrer Flotte immer im Blick

Der Algorithmus berücksichtigt alle Faktoren, die die Wirtschaftlichkeit maßgeblich beeinflussen:

Daraus wird ein Score berechnet, von dem wiederum Empfehlungen abgeleitet werden. Wenn die Auslastung zum Beispiel…

  • …sehr gering ist und der Score schlecht, wird die Abschaffung empfohlen.
  • …zwar hoch ist, aber die Kosten übersteigen die eines Neufahrzeugs, wird ein Austausch durch ein Neufahrzeug empfohlen.

Die Sunkcosts veranschaulichen hierbei den Kostenunterschied zwischen dem Fahrzeug und einem Neufahrzeug. Sind die Sunkcosts negativ, lohnt sich eine
Investition in eine Reparatur bis zu einer Höhe dieses Betrags. Selbst nach der Reparatur war das Fahrzeug nicht teurer als ein Neufahrzeug.

Sind die Sunkcosts positiv, wäre bereits die Anschaffung eines Neufahrzeugs günstiger gewesen. Man sollte also spätestens bei der nächsten Reparatur oder anstehenden Wartung den Austausch durch ein Neufahrzeug erwägen.

Für die Tabelle stehen alle bekannten Funktionen zur Verfügung:

  • Filterung über die Chipbar
  • Suchfeld
  • erweiterte Filter
  • Spaltenkonfiguration: Es können weitere Spalten zum Fahrzeug eingebunden werden (z.B.: Hersteller)
  • Datenexport
Übersichtliche Darstellung und detailierte Aufschlüsselung der einzelnen Faktoren.

Höhere Produktivität bei niedrigeren Kosten

Wie viele Fahrzeuge könne Sie abschaffen, ohne Produktivität einzubüßen? Welche bringen volle Leistung und welche verursachen nur unnötige Kosten? Unser Wirtschaftlichkeitsfeature verrät es Ihnen. Die Empfehlungen auf Basis der ausgewerteten Daten helfen Flottenmanagern dabei, Ihre Flotte auf maximale Effizienz zu trimmen und dabei unnötige Kosten zu beseitigen. Wenn Sie mehr über unser Wirtschaftlichkeitsfeature erfahren möchten, vereinbaren Sie hier einen individuellen Beratungstermin mit unseren Experten.